Preis- und Leistungsverzeichnis

Servicegebühr für die Nutzung des VisualVest-Angebotes und der VisualVest-Applikation

Servicegebühr für die Nutzung des VisualVest-Angebotes und der VisualVest-Applikation Servicegebühr Mit der Servicegebühr sind sämtliche Leistungen der VisualVest abgegolten. Die Servicegebühr wird monatlich berechnet. Die Bemessungsgrundlage ist dabei jeweils der Depotwert zum Ultimo des betreffenden Monats. Die Servicegebühren für das laufende Jahr werden am 15. Dezember des laufenden Jahres fällig. Die Zahlung der Servicegebühr erfolgt durch Verkauf von Anteilen aus dem Depot des Anlegers im Gegenwert der Servicegebühr und Einbehalt des Veräußerungserlöses. Dabei werden Anteile des wertgrößten Fonds innerhalb des Portfolios verkauft. Sollten zum Zeitpunkt des Verkaufs mehrere Portfolios vorhanden sein, erfolgt die Belastung im werthöchsten Portfolio. Bei Beendigung der Depotverbindung wird die zeitanteilige Belastung abweichend hiervon durch Verrechnung mit dem Auszahlungsbetrag vorgenommen. 0,05% pro Monat (alle Angaben inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer)

Weitere Hinweise:

Das durch VisualVest vermittelte Depot bei der Union Investment Service Bank AG (USB) führt diese kostenfrei für den Anleger.

Kosteninformationen

VisualVest stellt nachfolgend dem Anleger Informationen zu Kosten und Nebenkosten der vom Anleger in Anspruch genommenen Dienstleistungen von VisualVest sowie hinsichtlich der auf Empfehlung von oder über VisualVest erworbenen Investmentanteile zur Verfügung. 

Diese Informationen umfassen Angaben zu dem Gesamtpreis der vom Anleger in Anspruch genommenen Leistungen, einschließlich sämtlicher mit den Leistungen verbundenen Gebühren, Provisionen, Entgelte und Auslagen, bzw. legen die Grundlagen für dessen Berechnung offen. Der Anleger muss zusätzlich zum Gesamtpreis eigene Auslagen (z.B. für Internetnutzung) tragen.

Der Gesamtpreis setzt sich wie folgt zusammen:

(1) Servicegebühr

Die Servicegebühr zahlt der Anleger für die Anlageberatungs- und Anlagevermittlungsleistungen von VisualVest. Art und Umfang der Servicegebühr sind zwischen VisualVest und dem Anleger in §7(1) der Rahmenvereinbarung in Verbindung mit dem jeweils gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis (I) vereinbart. Die derzeit geltende monatliche Servicegebühr beträgt 0,05% des Depotwerts pro Monat. Die Servicegebühr versteht sich inklusive anfallender Umsatzsteuer. Die Servicegebühr umfasst die Entgelte der USB für die Depotführung und die Ausführung der über VisualVest vermittelten Aufträge. 

Die Servicegebühr wird monatlich berechnet. Die Bemessungsgrundlage ist jeweils der Depotwert zum Ultimo des betreffenden Monats.

Die Servicegebühren für das laufende Jahr werden am 15. Dezember des laufenden Jahres fällig.

Die Zahlung der Servicegebühr erfolgt durch Verkauf von Anteilen aus dem Depot des Anlegers im Gegenwert der Servicegebühr und Einbehalt des Veräußerungserlöses. Dabei werden Anteile des wertgrößten Fonds innerhalb des Portfolios verkauft. Sollten zum Zeitpunkt des Verkaufs mehrere Portfolios vorhanden sein, erfolgt die Belastung im werthöchsten Portfolio. 

Bei Beendigung des Depotvertrags mit der USB sowie des Vertrages mit VisualVest wird die zeitanteilige Einziehung der Servicegebühr abweichend hiervon durch Verrechnung mit dem Auszahlungsbetrag vorgenommen.

(2) Kosten Dritter

Für die Verwaltung der einzelnen Investmentanteile erheben die Kapitalverwaltungsgesellschaften der jeweiligen Investmentvermögen eigene Gebühren bzw. können Gebühren Dritter dem jeweiligen Investmentvermögen belastet werden. Diese Gebühren werden nicht direkt von dem Anleger (als zusätzliche Belastung zum Kaufpreis bzw. durch Depotgebühren) einbehalten, sondern werden aus dem jeweiligen Investmentvermögen geleistet. 

Die Höhe der laufenden Kosten beträgt nach den Angaben der jeweiligen Kapitalverwaltungsgesellschaft bei den von VisualVest vermittelten Investmentanteilen bis zu 3% p.a. bei aktiv gemanagten Investmentvermögen bzw. bis zu 1% p.a. bei Exchange Traded Funds (ETF) bezogen auf den durchschnittlichen Wert eines Investmentanteils (zu den jeweiligen Bewertungsstichtagen). 

(3) Steuern und Kosten für weitere Dienstleistungen

Im Zusammenhang mit den gehaltenen Investmentanteilen können dem Anleger weitere Kosten und Steuern entstehen. Abhängig davon, wie und wo der Anleger steuerlich veranlagt ist und ob der Anleger weitere Dienstleister im Zusammenhang mit der Investition in die Investmentanteile (z.B. Steuer-berater, finanzierende Bank) eingeschaltet hat, können für den Anleger weitere Kosten in unterschiedlicher Höhe im Zusammenhang mit den von VisualVest erbrachten Dienstleistungen anfallen. Eventuell anfallende Steuern richten sich nach der konkreten steuerlichen Veranlagung des Anlegers und können durch VisualVest nicht beziffert werden. 

Daten­schutz­erklärung

Wir verstehen Datenschutz als anlegerorientiertes Qualitätsmerkmal. Uns ist der Schutz der personenbezogenen Daten des Anlegers, vor allem in Bezug auf Wahrung des Persönlichkeitsrechts, sehr wichtig. Sofern uns Anleger persönliche Daten mitteilen, werden wir diese mit Sorgfalt und entsprechend der deutschen datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandeln.

Wir möchten die Anleger an dieser Stelle informieren, welche ihrer personenbezogenen Daten wir erfassen und für welche Zwecke wir diese Informationen verarbeiten und nutzen.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Name, Anschrift, Geburtsdatum, Beruf und Bankverbindung auch alle besonders sensitiven Daten sein, wie z.B. Einkommensverhältnisse und finanzielle Bonität. Sämtliche dieser Daten unterliegen gemäß BDSG einem besonderen Schutz, den wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicherstellen.

Erhebung personenbezogener Daten

Für einen Besuch unserer Webseite im öffentlichen Teil benötigen wir keine über die IP-Adresse hinausgehenden Daten des Besuchers. Der Besucher kann sich absolut anonym im Sinne des BDSG bewegen. Er kann beispielsweise den Modellrechner und dergleichen anonym nutzen und unsere Webseite jederzeit verlassen. Bei dem Besuch unserer Webseite speichern wir jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei erfasst und bis zur Löschung von uns gespeichert: die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Webseiten, die der Besucher bei uns aufruft und die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken: dauerhafte Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität, Optimierung unseres Internet-Angebots und Erstellung und Auswertung von internen Statistiken. Wir erstellen oder verarbeiten keine personenbezogenen Surfprofile.

Will der Besucher jedoch eines unserer Angebote in Anspruch nehmen, so verlässt er den öffentlichen Teil unseres Angebotes und betritt den geschützten Bereich einer so genannten geschlossenen Benutzergruppe. Dieser Nutzung geht eine ausdrückliche freiwillige Einwilligungserklärung zur Erhebung, Nutzung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten voraus, soweit es dem Zweck eines Vertrags- oder Vertrauensverhältnisses dient. Die eingegebenen Daten werden hierbei von dem PC des Anlegers aus nach neuestem technischen Standard (TLS) verschlüsselt übertragen, um sie gegen missbräuchliche Nutzung Dritter zu schützen.

In diesem geschlossenen Bereich setzen wir in ausgewählten Funktionen so genannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die der Webbrowser des Anlegers auf Anforderung eines Webservers erstellt. Die Vorteile solcher Cookies liegen einerseits in einer Personalisierung des Anlegers und andererseits in einer Dialogunterstützung. Wir setzen grundsätzlich keine Webbugs (eine nicht steuerbare Variante von Cookies) ein. Cookies kommen auf dieser Webseite nur zur Unterstützung des Dialogs zum Einsatz. Bei bestimmten Dialogen ist es für die sinnvolle Abwicklung unumgänglich, sich dieses Hilfsmittels zu bedienen, da nur so gewährleistet wird, dass in dem aktuellen Vorgang auch zurückgeblättert werden kann. Diese Cookies werden bei Verlassen dieser Webseite wieder automatisch gelöscht. Deshalb liegt der Einsatz von Cookies zur Dialog-Unterstützung im Interesse des Anlegers. Cookies stellen keine Gefahr für den Rechner des Anlegers dar. Der Anleger kann seinen Browser bedenkenlos so einstellen, dass er unsere Cookies empfangen kann. Außerdem werden Cookies im Benutzerkonto-Bereich "Meine Daten" genutzt. Hier dienen die Cookies dazu, dem Anleger während der Session ein auf ihn zugeschnittenes Browsen zu ermöglichen. Nach Beendigung der Session werden die gesetzten Cookies deaktiviert, d.h. sie können nicht mehr ausgelesen werden. Der Anleger kann jedoch ansonsten alle unsere Service-Angebote unter www.VisualVest.de, die nicht zum Benutzerkonto-Bereich gehören, ohne Cookie-Funktionalität nutzen. Vom Anleger bereits gemachte Angaben können in diesem Fall allerdings nicht für weitere Abfragen gespeichert werden und erfordern dann eine erneute Eingabe. Der Anleger kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der entsprechenden Webseite voll umfänglich genutzt werden können. 

Web Analyse Tools

Um unsere Seite statistisch auswerten zu können, verwenden wir Logdateien, die Webserver auf Basis von Besucheranfragen erstellen. Die statistische Analyse erfolgt über die Logfiles, die auch IP-Adressen enthalten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Analyse erfolgt auf eigenen Servern. So wird beispielsweise auch eine Übertragung von Daten ins Ausland oder an Drittanbieter vermieden, da unsere Server in Deutschland lokalisiert sind.

Verwendung von Facebook, Google+, und Twitter Plugins 

Auf unserer Webseite werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook und Google+, und der Mikroblogging-Dienste Twitter verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., Google Inc., Twitter Inc. angeboten („Anbieter“). 

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen findet man hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins

Google+ wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Eine Übersicht über die Plugins von Google und deren Aussehen findet man hier: developers.google.com/+/web/ 

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Eine Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen findet man hier: twitter.com/about/resources/buttons

Wenn der Besucher oder Anleger eine Seite unseres Webauftritts aufruft, die ein solches Plugin enthält, stellt sein Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook, Google, und Twitter her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an seinen Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass sein Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn er kein Profil besitzt oder gerade nicht eingeloggt ist. Diese Information (einschließlich der IP-Adresse) wird von seinem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert. 

Ist der Besucher oder Anleger bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Webseite seinem Profil auf Facebook, Google+, Twitter unmittelbar zuordnen. Wenn der Besucher oder Anleger mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den „Gefällt mir“-, den „+1“-, bzw. den „Twittern“-Button betätigt, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk, bzw. auf seinem Twitter-Account veröffentlicht und dort in den Kontakten des Besuchers bzw. Anlegers angezeigt. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie die diesbezüglichen Rechte des Besuchers oder Anlegers und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz seiner Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen der Anbieter zu entnehmen.

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/privacy

Wenn der Besucher oder Anleger nicht möchte, dass Google, Facebook oder Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar seinem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnet, muss er sich vor seinem Besuch auf unserer Webseite bei dem entsprechenden Dienst ausloggen. Der Besucher oder Anleger kann das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für seinen Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net).

Google Analytics

VisualVest benutzt Google Analytics, einen Web-Analysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers oder Anlegers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite durch den Besucher oder Anleger werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da VisualVest die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert hat, wird die IP-Adresse des Besuchers oder Anlegers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen, wenn es z.B. zu technischen Ausfällen in Europa kommt, kann es notwendig werden, dass die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Im Auftrag von VisualVest wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite durch den Besucher oder Anleger auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber VisualVest zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des Besuchers oder Anlegers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Speicherung der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindern werden; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen von VisualVest vollumfänglich genutzt werden können. Darüber hinaus kann die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung von VisualVest bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert werden, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin heruntergeladen und installiert wird: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Basierend auf den Auswertungen von Google Analytics verwendet Google DoubleClick DART-Cookies und nutzt möglicherweise Informationen über die Benutzung dieser Webseite und anderer Webseiten, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die den Besucher oder Anleger interessieren könnten (interessenbezogene Anzeigen). Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung dieser Webseite, einschließlich der IP-Adresse, werden an Server von Google übertragen und dort gespeichert. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google erklärt, in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammenzuführen oder in Verbindung zu bringen. Google nimmt am Safe-Harbour-Programm der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten teil. Die Informationen, die im Rahmen dieses Dienstes übertragen werden, schließen nicht den Namen, die Adresse, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer des Nutzers ein.

Sollte die Verwendung von DoubleClick DART-Cookies nicht gewünscht sein, kann dies über den Anzeigenvorgaben-Manager deaktiviert werden unter: http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden die erhobenen Informationen zur Begründung, Durchführung und Abwicklung von Vertragsverhältnissen sowie zur Abwicklung der damit verbundenen Zahlungen. Die Daten können weiterhin dazu verwendet werden unsere Angebote, Produkte und ggf. Werbemaßnahmen anzupassen und zu verbessern. 

Wir behalten uns vor, verbundenen Unternehmen, Partnern oder anderen Dritten personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen.

Diese vertraglich an VisualVest gebundenen Partner oder Drittparteien dürfen die personenbezogenen Daten jedoch lediglich zum Ausführen oder Abschließen von erforderlichen Transaktionen oder Funktionen verwenden, die mit Vertragsverhältnissen oder Produkten von VisualVest in Zusammenhang stehen.

Jegliche Transaktionen sowie die Wahrnehmung solcher Funktionen durch Dritte müssen den Richtlinien dieser Datenschutzbestimmungen genügen.

Bei jeder Übertragung von Informationen von VisualVest muss die Partei, die die Informationen empfängt, einen angemessenen Datenschutz gemäß Richtlinie 95/46/EG gewährleisten.

Newsletter („Opt In“)

Im Zuge der Registrierung auf unserer Webseite oder anderweitiger Nutzung unserer Angebote kann der Besucher oder Anleger bestimmen, ob er in Zukunft den Newsletter erhalten will. In diesem Newsletter erhält man Informationen zu speziellen Angeboten, Updates, Programmen, neuen Produkten und/oder Diensten.

Die Einwilligung zum Erhalt des Newsletters kann jederzeit über im Newsletter selbst vorgehaltene Funktionen oder Kontaktaufnahme über datenschutz@VisualVest.de widerrufen werden.

Links zu anderen Webseiten

Diese Webseite enthält Links zu anderen Webseiten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Verantwortung für die Datenschutzmaßnahmen oder den Inhalt dieser Webseiten sowie für die eventuelle Erfassung von Daten übernehmen.

Der Besucher oder Anleger wird gebeten, die Datenschutzerklärung jeder besuchten Webseite sorgfältig durchzulesen, da diese möglicherweise von unseren Datenschutzbestimmungen abweicht. 

Daten, die der Besucher oder Anleger über ein Kontaktformular an uns sendet, werden von uns bearbeitet oder an die, für die Bearbeitung zuständige Gesellschaft der Union Investment Gruppe z. B. die Union Investment Service Bank AG weitergeleitet und dort verarbeitet und genutzt.

VisualVest verwendet diese Daten ausschließlich dazu, die Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten bzw. den Informationswunsch zu erfüllen. 

Die Speicherung der persönlichen Daten erfolgt auf besonders geschützten Rechnern. Das Lesen und Weiterverarbeiten der Daten unterliegt einerseits einem strengen internen Reglement und erfolgt andererseits ausschließlich zu dem Zweck, für den der Anleger uns diese Daten überlassen haben. Wir verkaufen oder vermieten keine personenbezogenen Daten an Dritte.

Die Nutzung im Rahmen einer Anlegerbetreuung erfolgt nur, wenn der Anleger im Depoteröffnungsantrag hierzu seine Einwilligung erteilt hat. Insofern geben wir gemäß den Angaben zur Datenweitergabe auf dem Depoteröffnungsantrag die personenbezogenen Daten nur für Beratungs- und Anlegerbetreuungszwecke sowie für zusätzliche Informationen zu weiteren Finanzdienstleistungen weiter. 

Die Übermittlung von Daten an staatliche Stellen erfolgt nur im Rahmen zwingender gesetzlicher Bestimmungen.

Sicherheit personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten, die der Anleger uns als Teilnehmer der geschlossenen Benutzergruppe mit seiner Einwilligungserklärung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung übergibt, werden über eine sichere Verbindung in verschlüsselter Form über das Internet zu unserem Rechner übertragen, gespeichert und gesichert (Ausnahme: Datenübertragung per Email). Das hierbei eingesetzte Sicherheits-Verfahren entspricht dem jeweils aktuellen Stand der Technik. Die auf unserer Seite tätigen Personen sind alle auf den Datenschutz gemäß §5 BDSG verpflichtet und die Zugriffe auf die Daten mittels eines speziellen Berechtigungsverfahrens geschützt. VisualVest trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Auskunfts- und Korrekturrechte gespeicherter personenbezogener Daten

Gemäß §34 BDSG hat der Anleger das Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihn durch uns gespeicherten Daten sowie gemäß §35 BDSG das Recht auf Löschung/Sperrung unzulässiger bzw. Berichtigung unrichtiger Daten.

Verfahrensverzeichnis

Gemäß §4g BDSG sind von dem Beauftragten für den Datenschutz die folgenden Angaben jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen:

Verfahrensverzeichnis

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze ist unser Datenschutzbeauftragter: Herr Marco Zohren, Mainzer Landstraße 36, 60325 Frankfurt am Main

Aktualisierung dieser Datenschutz-Erklärung

Stand: August 2017

Wir behalten uns vor, diese Erklärung bei Bedarf zu aktualisieren oder zu ergänzen. Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.

Wenn Sie zu unseren Datenschutzgrundsätzen Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie uns auch sehr gerne über datenschutz@VisualVest.de kontaktieren.

Interessens­konflikte

Das Handeln im Anlegerinteresse ist das Leitbild, das die Geschäftsbeziehung der VisualVest mit ihrem Anleger prägt. Um diesem Ziel zu dienen, hat die VisualVest vielfältige organisatorische und arbeitsrechtliche Vorkehrungen zum Schutz des Anlegers im Zusammenhang mit den Dienstleistungen der Anlageberatung und der Anlagevermittlung getroffen. 

Wesentliche Maßnahmen sind insbesondere die Grundsätze zur anleger- und anlagegerechten Beratung, die Grundsätze zur Weiterleitung von Aufträgen, die Schaffung von Vertraulichkeitsbereichen, die Trennung von Verantwortlichkeiten sowie die Verpflichtung der Mitarbeiter der VisualVest zur Einhaltung von Verhaltensregeln bei Geschäften mit dem Anleger, für die VisualVest oder privaten Geschäften und bei der Annahme von Zuwendungen bzw. personenbezogenen Vorteilen. Die Einhaltung der Verhaltensregeln wird von unabhängigen Stellen der VisualVest überwacht. 

Die VisualVest ist sicher, auf diese Weise alle angemessenen Vorkehrungen getroffen zu haben, damit potenzielle Interessenkonflikte, die zum Beispiel bei der Anlageberatung oder der Anlagevermittlung auftreten können, erkannt, vermieden oder fair gelöst werden und sich nicht zum Nachteil des Anlegers auswirken. 

Interessenkonflikte können insbesondere entstehen durch das Zusammentreffen von mehreren Kundenaufträgen oder von Kundenaufträgen mit eigenen Geschäften sowie durch sonstige eigene Interessen der VisualVest, der mit VisualVest verbundenen Unternehmen - die insbesondere bei Erbringung der Dienstleistung eingeschaltet werden - oder der VisualVest Mitarbeiter. 

Nähere Informationen zu möglichen Interessenkonflikten sowie den zum Schutz des Anlegers ergriffenen Vorkehrungen kann der Anleger bei der VisualVest anfordern.

Fernabsatzinformationen

- Verbraucherinformationen –

(1) Allgemeine Informationen

 

Firma: VisualVest GmbH
Sitz / Geschäftsanschrift: 60325 Frankfurt am Main / Mainzer Landstraße 36
Telefon: +49 (0) 69 9623 55 001
E-Mail: kontakt@kundenservice.visualvest.de
Internet: www.visualvest.de
Handelsregister: Frankfurt am Main HRB 101346
Geschäftsführung: Max Holzer
Hauptgeschäftstätigkeit: - Anlagevermittlung (§1 Abs. 1a S.2 Nr. 1 KWG)
- Anlageberatung (§1 Abs. 1a S.2 Nr. 1a KWG)
- Abschlussvermittlung (§1 Abs. 1a S.2 Nr. 2 KWG)
- Finanzport

 

Aufsichtsbehörde:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Marie-Curie-Str. 24 28, 60439 Frankfurt am Main, www.bafin.de

Beschwerdestelle der VisualVest: 

Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an kontakt@kundenservice.VisualVest.de oder telefonisch unter +49 (0) 69 9623 55 001

Ombudsmannverfahren:

Darüber hinaus können Verbraucher für die Beilegung von Streitigkeiten mit der VisualVest von der Möglichkeit Gebrauch machen, die Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e. V. anzurufen. Die Beschwerde ist schriftlich an das Büro der Ombudsstelle des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e. V., Unter den Linden 42, 10117 Berlin, Telefon 030 6449046-0, Telefax: 030 6449046-29, E-Mail: info@ombudsstelle-investmentfonds.de, www.ombudsstelle-investmentfonds.de, zu richten. 

Schlichtungsstellen:

Bei Streitigkeiten aus der Anwendung der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches betreffend Fernabsatzverträge über Finanzdienstleistungen:

Deutsche Bundesbank, Schlichtungsstelle, Postfach 111232, 60047 Frankfurt a. Main, schlichtung@bundesbank.de

Bei Streitigkeiten aus der Anwendung sonstiger Vorschriften im Zusammenhang mit der Vereinbarung, der ein Bankgeschäft nach §1 Abs. 1. S. 2 des Kreditwesengesetzes oder eine Finanzdienstleistung nach §1 Abs. 1a S. 2 des Kreditwesengesetzes betrifft:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, www.bafin.de

Bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen können sich Verbraucher auch an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU (Europäische Union) wenden (www.ec.europa.eu/consumers/odr). Hierbei kann folgende E-Mail-Adresse der VisualVest angegeben werden: kontakt@kundenservice.VisualVest.de. Die Plattform ist selbst keine Streitbeilegungsstelle, sondern vermittelt den Parteien lediglich den Kontakt zu einer zuständigen nationalen Schlichtungsstelle. 

(2) Informationen zu den Vertragsverhältnissen

Wesentliche Leistungsmerkmale

VisualVest erbringt gegenüber dem Anleger Anlageberatungs- und Anlagevermittlungsleistungen bezogen auf Anteile an offenen Investmentvermögen im Sinne des §1 Abs. 4 Kapitalanlagegesetzbuch. 

Zu den Vertragsleistungen von VisualVest gehören im Einzelnen:

(a) Die Beratung bezüglich der Anlage in Investmentanteilen und die Vermittlung von Geschäften bezüglich der vom Anleger ausgewählten Investmentanteile entweder im Rahmen der von VisualVest vorgegebenen Anlageportfolios oder auf Einzelbasis und

(b) die Zulassung zur und die dauerhafte Nutzung der Möglichkeiten des geschützten Bereiches der Webseite von VisualVest.

Zustandekommen der Verträge

Der Anleger und VisualVest schließen (a) eine Rahmenvereinbarung über die Beratung bezüglich der Anlage in Investmentanteilen und über deren Vermittlung sowie (b) Einzelvereinbarungen über eine Anlageberatung und / oder Anlagevermittlung im Fall einer konkreten Beratungsanfrage oder eines Vermittlungsauftrages. Die Rahmenvereinbarung zwischen dem Anleger und VisualVest wird geschlossen, nachdem der Anleger sich mit seinen Daten auf dem geschützten Bereich der Webseite von VisualVest zum Zwecke des Abschlusses einer Rahmenvereinbarung registriert und VisualVest das Angebot des Anlegers auf Abschluss einer Rahmenvereinbarung angenommen hat.. Die Einzelvereinbarungen werden jeweils dann geschlossen, wenn der Anleger auf dem geschützten Bereich von VisualVest konkret Anlageberatungs- oder Anlagevermittlungsleistungen in Anspruch nehmen möchte.

Gesamtpreis der Investmentanteile und Servicegebühren

Der Gesamtpreis der von dem Anleger erworbenen Investmentanteile bemisst sich nach den jeweils aktuellen Tageskursen. 

Der Anleger vergütet VisualVest für deren erbrachte Leistungen nach dem jeweils aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis, wie auf der Webseite veröffentlicht. 

Die Änderung des Preis- und Leistungsverzeichnisses während der Laufzeit der Vertragsbeziehung zwischen dem Anleger und VisualVest ist möglich und erfolgt nach Maßgabe des §12 der Rahmenvereinbarung für Anlageberatungsleistungen der  VisualVest GmbH. 

Hinweise auf vom Anleger zu zahlende Steuern und Kosten

Im Zusammenhang mit den erworbenen Investmentanteilen können weitere Kosten und Steuern entstehen. Abhängig davon, wie und wo der Anleger steuerlich veranlagt ist und ob der Anleger weitere Dienstleister im Zusammenhang mit der Finanzanlage (z.B. Steuerberater, finanzierende Bank) eingeschaltet hat, können für den Anleger weitere Kosten in unterschiedlicher Höhe im Zusammenhang mit den von VisualVest erbrachten Dienstleistungen anfallen. Eventuell anfallende Steuern richten sich nach der konkreten steuerlichen Veranlagung des Anlegers und können durch VisualVest nicht beziffert werden. 

Eigene Kosten hat der Anleger selbst zu tragen. Für den Fall, dass sich der Anleger nicht vertragsgerecht verhält, können weitere Kosten entstehen.

Zahlung und Erfüllung des Vertrages

Die Anlageberatung ist erfüllt, wenn VisualVest dem Anleger ein auf den Angaben des Anlegers passendes Anlageportfolio empfohlen hat. Die Anlagevermittlung ist erfüllt, wenn VisualVest einen Auftrag des Anlegers an die USB als depotführende Bank weitergeleitet hat.

Mindestlaufzeit der Verträge und vertragliche Kündigungsbedingungen

Die Rahmenvereinbarung zwischen dem Anleger und VisualVest wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. 

Der Anleger kann diese Rahmenvereinbarung jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass der Anleger zuvor sämtliche Investmentanteile veräußert hat, die er in das nach §1 (3) der Rahmenvereinbarung eröffnete Depot erworben hat.

VisualVest kann die Rahmenvereinbarung jederzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von mindestens sechs Wochen ordentlich kündigen. Das Recht von VisualVest zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Im Falle einer Kündigung sind keine Vertragsstrafen vereinbart.

Leistungsvorbehalt

VisualVest ist nicht verpflichtet, eine Rahmenvereinbarung mit dem Anleger zu schließen. Auch nach Abschluss der Rahmenvereinbarung ist VisualVest berechtigt, einzelne Aufträge des Anlegers zum Erwerb oder zum Verkauf von Investmentanteilen nach pflichtgemäßem Ermessen abzulehnen, insbesondere, wenn dies aus aufsichtsrechtlichen oder Compliance-Gesichtspunkten angezeigt ist.

Spezielle Risiken der Anlagen

Die Anlage in Investmentanteilen ist mit Risiken verbunden. Risiken, die sich im Wert der Investmentanteile widerspiegeln, können sich aus einer Vielzahl von Faktoren und deren Veränderungen ergeben. Details zur Anlagepolitik und zu den Anlagegrundsätzen können den jeweiligen Verkaufsprospekten eines Investmentvermögens entnommen werden. Regelmäßig hat die Kapitalverwaltungsgesellschaft die Möglichkeit, die Rücknahme von Anteilen auszusetzen. Sofern dies geschieht, kann der Anleger unter Umständen seine Anteile zumindest zeitweise nicht veräußern. Die Performance der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf die zukünftige Wertentwicklung zu. 

Anlagen in Investmentanteile sind keine Bankeinlagen und nicht durch VisualVest, USB oder die Einlagensicherung garantiert. Der Wert von Investmentanteilen unterliegt den Schwankungen des Marktes, welche zum ganzen oder teilweisen Verlust des Investments führen können. 

Zusätzliche Kommunikationskosten

Zusätzliche Kommunikationskosten fallen nicht an. Eigene Kosten für Telefon, Internet, Porti, Kontoführung etc. hat der Anleger selbst zu tragen. Entsprechend fallen etwaige Kosten für Überweisungen an. 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die zwischen dem Anleger und VisualVest geschlossenen Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Nicht ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten über Rechte und Pflichten aus diesen Verträgen einschließlich ihrer Wirksamkeit ist, soweit gesetzlich zulässig, Frankfurt am Main. 

Vertragssprache

Vertragssprache ist Deutsch. 

Garantiefonds / Einlagensicherung

Ein Garantiefonds oder eine Einlagensicherung für Anleger bestehen, bezogen auf diese Art von Finanzanlage, nicht. 

Die VisualVest gehört der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW), 10865 Berlin an. Die EdW ist eine Einrichtung zur Sicherung der Ansprüche von Anlegern, die im öffentlichen Auftrag die Entschädigung von Anlegern nach dem Anlegerentschädigungsgesetz (AnlEntG) vornimmt und Verbindlichkeiten aus Wertpapiergeschäften bis zu 90 Prozent ihres Wertes, maximal jedoch EUR 20.000,00 pro Gläubiger, schützt. Ein Entschädigungsfall muss von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht festgestellt worden sein. Nach dessen Feststellung werden die Gläubiger von der EdW unterrichtet, damit diese ihre Ansprüche anmelden können. Die VisualVest ist befugt, der EdW oder einem von ihr Beauftragten alle erforderlichen Auskünfte zu erteilen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Soweit die EdW Zahlungen an einen Anleger leistet, gehen dessen Forderungen gegen die VisualVest in entsprechender Höhe Zug um Zug auf die EdW über. Nicht geschützt sind Anleger wie beispielsweise CRR-Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute, Versicherungsunternehmen sowie Unternehmen der öffentlichen Hand. Nicht von der EdW abgedeckt sind Ansprüche auf Schadensersatz aus Beratungsfehlern. Weitere Ausnahmen und Voraussetzungen sind im AnlEntG geregelt.

Widerrufsrecht

Dem Anleger steht hinsichtlich des Abschlusses der Rahmenvereinbarung ein Widerrufsrecht zu. Voraussetzungen und Folgen des Widerrufs sind der Widerrufsbelehrung in §13 (1) der Rahmenvereinbarung zu entnehmen. 

Sonstige Rechte und Pflichten von VisualVest und dem Anleger

Die Grundregeln für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen VisualVest und dem Anleger sind der Webseite von VisualVest unter www.VisualVest.de zu entnehmen und werden durch die Rahmenvereinbarung von VisualVest ergänzt.