10.10.2019

Optimierung durch künstliche Intelligenz: VisualVest passt VestFolios an

 

Im Rahmen der Verwaltung deiner Geldanlage bieten wir dir unterschiedliche Services an. Einer davon ist die stetige Überwachung der Finanzmärkte und – falls nötig – die automatische Anpassung deines Investments an Marktveränderungen. Um noch besser und schneller auf solche Veränderungen reagieren zu können, haben wir seit kurzem das Machine Learning Tool „Malina“ im Einsatz. Malina wurde von KI (Künstliche Intelligenz) Experten unserer Muttergesellschaft Union Investment entwickelt. Basierend auf Malinas Prognosen haben wir nun unsere VestFolios optimiert.

Künstliche Intelligenz in der Vermögensverwaltung

Bei VisualVest setzen wir auf eine Kombination aus menschlicher Expertise und computergestützten Algorithmen. Die Ermittlung einer passenden Geldanlage übernimmt ein Algorithmus. Die Überwachung der Märkte und die finale Entscheidung darüber, ob und wie unsere Anlagestrategien angepasst werden sollten, übernehmen dann Menschen aus Fleisch und Blut basierend auf wissenschaftlichen Modellen und statistischen Daten.

Malina: Machine Learning für treffsichere Prognosen

Das neu entwickelte Tool Malina unterstützt unsere Finanzexperten dabei, die bestmöglichen Anlageentscheidungen zu treffen. Malina steht für „Machine Learning for Investment Applications“ und ist eine Software, die Signale interpretiert und aufschlüsselt, die durch künstliche Intelligenz generiert werden. Maschinenlernen als Teil der KI beruht auf statistischen Methoden, die durch einen Lernprozess (das sogenannte Training) in dem, was sie tun sollen – beispielsweise ein Gesicht erkennen oder einen Wechselkurs vorhersagen – besser werden. Wir füttern Malina mit Daten, die sie dann intelligent verknüpft. Auf Grundlage dieser Verknüpfungen gibt sie Prognosen zur Entwicklung von Märkten, Unternehmenssektoren oder Anlageklassen ab und unterstützt uns so bei der Entscheidungsfindung. 

VestFolios: Aktienanteile steigen, Rohstoffanteile sinken

Malina kann uns Hilfestellung bei vielen Fragen zu unseren Anlagestrategien gegeben, zum Beispiel beim Vergleich von zwei Anlageklassen. Hier kann Malina berechnen, welche der Anlageklassen in nächster Zeit wahrscheinlich besser abschneiden wird. In diese Bewertung fließen unterschiedlichste Parameter mit ein, die wir zuvor je nach Fragestellung festlegen können, wie beispielweise Geldpolitik, Konjunktur oder Dividenden-Renditen von etablierten Fonds. Als Reaktion auf die Prognosen von Malina, die wir auf unsere Fragestellungen erhalten haben, senken wir den Rohstoffanteil in unseren VestFolios um bis zu 50 % und erhöhen den Anteil der Anlageklassen Aktien Global und Aktien Schwellenländer. Die übrigen Anlageklassen Anleihen und Geldmarkt werden entsprechend angepasst, um die ursprüngliche Risikoklasse des jeweiligen Portfolios aufrechtzuerhalten.

Finde jetzt deine passende Anlagestrategie

Anlagestrategie ermitteln

Die Geldanlage in Fonds ist immer auch mit Risiken verbunden, die zu einem Verlust deines eingesetzten Kapitals führen können. Historische Werte oder Prognosen geben keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung, die zukünftige Wertentwicklung kann von dieser Performance abweichen. Bitte mach dich deshalb mit unseren Risikohinweisen › vertraut.