26.01.2017

Rendite unserer Portfolios 2016

Bei uns kann sich jeder Kunde für eine Portfoliostruktur entscheiden, die seinem persönlichen Rendite-Risiko-Profil entspricht. Dafür stehen 17 breit gestreute Portfolios aus mehreren Fonds in sieben unterschiedlichen Risikoklassen zur Verfügung. Sieben davon bestehen aus aktiv verwalteten Fonds. Sieben aus passiven, börsengehandelten Indexfonds (ETFs) und drei aus nachhaltigen Fonds.

  

Alle Portfolios von uns haben ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Denn die Kosten sind mit 0,05 Prozent Servicegebühr des Depotwerts pro Monat sehr gering, und es gibt keine Mindestgebühren, Transaktionskosten oder Ausgabeaufschläge. Darüber hinaus haben wir noch einen Grund zur Freude: Unsere Wertentwicklung kann sich mehr als sehen lassen –  im vergangenen Jahr haben unsere VestFolios eine starke Performance erzielt!

Performance unserer Portfolios im Jahr 2016

Zwar sind Vorhersagen auf die Zukunft bekanntlich immer schwierig, doch die guten Performance-Zahlen aus der Vergangenheit zeigen, dass die Wertentwicklung stimmt. So erzielten die ausgewogenen ETF-Portfolios von VisualVest im Zeitraum Anfang Mai bis Ende Dezember 2016 eine Rendite von 10,51 Prozent. Ein aktueller Vergleich mit alternativen Anbietern weist für VisualVest in diesem Zeitraum ein deutlich besseres Ergebniss aus. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Wie gut sich die VisualVest-Portfolios im Einzelnen entwickelt haben, zeigen die Performance-Zahlen der letzten zwölf Monate:

So betrug die Wertsteigerung bei den VisualVest-Portfolios mit ETFs im Jahr 2016 je nach Risikoklasse zwischen 3,42 und 12,31 Prozent. Der Wert der aktiv gemanagten Portfolios stieg in einem Jahr um 2,28 bis auf 9,84 Prozent an und bei den nachhaltigen Portfolios kletterte er um 3,75  bis auf 5,09 Prozent.

  

Die Wertentwicklung unserer Portfolios

Kein Hexenwerk, sondern Gründe

Die gute Wertentwicklung ist kein Hexenwerk, sondern hat gute Gründe. Zum einen profitieren die Portfolios von den stimmigen Qualitätskriterien bei der Fonds-Auswahl, vom Portfoliomanagement durch die Experten von Union Investment und natürlich von den insgesamt geringen Kosten. Die mit internen und externen Finanzexperten festgelegten Qualitätskriterien beinhalten unter anderem die Rendite über verschiedene Zeiträume, das Fondsvolumen sowie die Expertise des Fondsmanagements. Es werden auch nur Fonds ausgewählt, die mindestens drei Jahre aufgelegt sind, um eine gewisse Historie und Erfahrung zu gewährleisten. Dadurch erzielt VisualVest eine langfristige Anlagestrategie mit einer soliden, qualitativ hochwertigen Auswahl der Fonds.

Zum anderen liegt die gute Performance an der Diversifikation der Geldanlage. Die breite, globale Streuung der Werte federt eventuelle Risiken ab. Innerhalb der verschiedenen Anlageklasse wird beispielsweise in verschiedene Regionen investiert, um etwa das Risiko eines lokalen Markteinbruchs zu minimieren. Unsere Portfolios investieren in bis zu neun verschiedene Unteranlageklassen. Mit dieser breiten Streuung der Geldanlage lassen sich Kursverluste in einer Anlageklasse durch Kursgewinne in einer anderen Anlageklasse kompensieren. Übrigens: Je länger der Anlagezeitraum ist, desto weniger spielen Marktschwankungen eine Rolle. Wir empfehlen einen Anlagezeitraum von mindestens drei Jahren.